Budo-Keller Bonlanden

 

SFA-Silat

 

 

 

Die traditionelle indonesische Selbstverteidigung wird Pencak Silat genannt. SFA-Silat ist ein spezifischer Stil von Pencak Silat. Die Wurzeln von SFA-Silat liegen in der vedischen Kultur, daher fließen auch Energie- und Atemübungen in diese Kampfkunst ein.

 

SFA-Silat zeichnet sich vor allem durch seine flüssigen, schnellen und kraftvollen Bewegungen sowie deren mühelose Höhen- und Richtungswechsel aus. Jede Bewegung fließt umstandslos in die nächste. Die Verteidigung erfolgt mit Ellbogen, Schienbeinen, Fersen und Schultern, wodurch unabhängig von der Körperkonstitution eine sehr effektive Gegenwehr möglich wird. 

 

SFA-Silat wird in drei Kategorien gelehrt und praktiziert: Bela Diri (Selbstverteidigung), Kembangan (Tanz) und Yoga. Alle drei Kategorien sind miteinander vernetzt und bedingen sich gegenseitig.

 

 

 

Trainingszeit:                                                                                       

Anfänger / Fortgeschrittene 

                                                       

Montag 19.30 - 21.00 Uhr

Samstag 11.00 - 13.00 Uhr (nach Absprache)

 

 
Trainer:                                                      

                

 

Sebastian Appel  

 

Saimon Beraki  

Termine:

 

                                                 
Verband: