BUDO-KELLER BONLANDEN 
 

Luta Livre für Jugendliche



Gewaltlos gewinnen - Luta Livre hat seinen Ursprung in Brasilien. Luta bedeutet im Portugisischen 'Kampf' und Livre 'frei', also Freikampf. Beim Luta Livre werden, anders als bei den schlag- und trittbetonten Kampfsportarten wie z.B. Karate oder Kickboxen, vor allem Hebel und Würfe eingesetzt, um den Gegner zu Boden zu bringen und diesen dort mit Hebel- oder Würgegriffen zum Aufgeben zu zwingen - nicht mit Gewalt, sondern mit Technik und Ausdauer. 


Das Training ist so ein bisschen Rangeln und Raufen mit System und richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene ab 12 Jahren. Da hier als Schwerpunkt die Verteidigung am Boden geübt wird, kann Luta Livre natürlich auch sehr gut als Ergänzung zu einem anderen Kampfsport genutzt werden. Sehr viele Selbstverteidigungssituationen enden am Boden und hier im Kurs lernt man die Grundlagen, um sich aus dieser Positionen effektiv verteidigen zu können. Im Vordergrund steht aber natürlich der sportliche Aspekt. Es werden viele Bewegungsdrills geübt und Reaktionen trainiert, damit situativ richtig gehandelt werden kann. Und mit Jan Gromann haben wir für das Jugend-Luta Livre auch einen genialen Trainer. 


Der Kurs startet wieder nach den Sommerferien, also am Mittwoch, den 16. September 2020.


Trainingszeit: Anfänger / Fortgeschrittene

  • Mittwoch 18.00 - 19.00 Uhr (Kursbeginn: 16.09.2020)


Trainer: Jan Gromann

  • 3. Dan Ju-Jutsu
  • Faixa Preta (Black Belt) Luta Livre
  • Trainer-Bild Jan 2v - Kopie


Team: 

  • Team Honey Badger
  • photo (1)













 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram