BUDO-KELLER BONLANDEN            
 

SFA-Silat


Go with the flow - Die traditionelle indonesische Selbstverteidigung wird Pencak Silat genannt. SFA-Silat ist ein spezifischer Stil von Pencak Silat. Die Wurzeln von SFA-Silat liegen in der vedischen Kultur, daher fließen auch Energie- und Atemübungen in diese Kampfkunst ein.


SFA-Silat zeichnet sich vor allem durch seine flüssigen, schnellen und kraftvollen Bewegungen sowie deren mühelose Höhen- und Richtungswechsel aus. Jede Bewegung fließt umstandslos in die nächste. Die Verteidigung erfolgt mit Ellbogen, Schienbeinen, Fersen und Schultern, wodurch, unabhängig von der Körperkonstitution, eine sehr effektive Gegenwehr möglich wird. 


SFA-Silat wird in drei Kategorien gelehrt und praktiziert: Bela Diri (Selbstverteidigung), Kembangan (Tanz) und Yoga. Alle drei Kategorien sind miteinander vernetzt und bedingen sich gegenseitig. SFA-Silat deckt alle Bereiche der Selbstverteidigung ab: Bodenkampf, Standkampf, mehrere Angreifer, Waffenkampf, unterschiedliche Distanzen. Dabei werden beispielsweise die Yogafiguren für die Verteidigung am Boden verwendet, um den Gegner in einen Hebel oder in eine Würgeposition zu bringen.


Wir haben mit Sebastian Appel und Saimon Beraki zwei sehr gute und engagierte Trainer. Wer sich in die faszinierende Welt dieses indonesischen Kampfsports begeben möchte, kann über das Online-Formular unten auf dieser Seite jederzeit ein Probetraining vereinbaren.


Trainingszeit: Anfänger/Fortgeschrittene         

  • Samstag 11.00 - 13.00 Uhr  
  • Montag 19.30 - 21.00 Uhr (vierzehntägig)


Trainer: Sebastian Appel

  • Sebastian Appelv


Trainer: Saimon Beraki

  • Saimon_1v





Anmeldung für ein Probetraining 

im SFA-Silat




 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram